Samstag, 28. Juni 2014

kunterbunte Sommerröckli

ein Besuch in Simones Nähwerkstatt stand schon lange auf meiner möchte-ich-unbedingt-mal-machen-Liste, und ganz spontan hatte Simone Zeit für mich, denn ich wollte mal einen Jupe nähen, der sitzt.

Ich bin losgereist, mit einem Sack voll Stoffen und Vorfreude... Ich hatte meinen Lieblingsjupe dabei, konnte bei Simone ein Modell von ihr probieren und dann hat sie mir Schritt-für-Schritt gesagt, was ich machen darf. Mit Simone an der Seite war es keine Hexerei und ich habe es prima geschafft. Am Mittag war ich glücklich und konnte meinen ersten "Prachmaiserli" tragen :-))):



vor einiger Zeit habe ich ja meinen ersten Jupe genäht, schau hier. Irgendwie war ich beim Tragen nicht ganz zufrieden... Zusammen mit Simone haben wir ihn etwas gekürzt und unten noch mit Bömmeli versehen, jetzt passt auch der:


daheim hat dann ein Stöffchen aus der Tasche noch gerufen, dass es auch ans Licht möchte und so habe ich noch einen zweiten Jupe genäht. Und das sind die beiden hübschen - einmal mit und einmal ohne Taschen:



Gestern war ein richtiger Freutag für mich - es war perfekt. Ich wünsche dir, dass du auch Zeit für dich findest - sei es nähen, stricken, häkeln oder ein Buch lesen - einfach, was der Seele gut tut!

Hab ein farbenfrohes Wochenende - Sonnige Grüsse Irene




Donnerstag, 26. Juni 2014

wieviel Haarschmuck hat eine Prinzessin?

...viel... sehr viel... das siehst du dann weiter unten... (vielleicht ist es auch nicht viel, ich hab da keinen Vergleich mit meinen Jungs im Haus :-)).

neulich bei einer Blogrunde habe ich die lässigen Spängelietuis bei Ranias Traumwerk entdeckt und war begeistert. Schnelle, praktische und fröhliche Ideen sind bei mir immer sehr willkommen. 

Unser Gottenkind - eine richtige Prinzessin - hat sich ein Etui gewünscht, um ihren Haarschmuck und die geliebten Haarreife in die Ferien zu nehmen. Ich habe umgehend genäht, abgeschickt und es sind schon die Fotos eingetrudelt:



...und ich hatte noch ein schlechtes Gewissen, dass ich nichts zum "Bestücken" hier habe - wenn ich das Bild anschaue, dann wäre das "Wasser in den Rhein getragen" ;-)).

Ich wünsche eine wunderbaren Tag - Herzlichst Irene

Inspiration: Ranias Traumwerk (Bloggen ist einfach wunderbar, inspirieren, teilen, freuen...)
Schnittmuster: Aprilkind (das Etui ist etwas grösser, damit die Haarreife Platz finden)
Stoff: das Atelier (vorbeischauen lohnt sich auf alle Fälle)




Mittwoch, 25. Juni 2014

...viele liebe Grüsse aus...

...das Essen ist gut, die Leute sind nett, das Wetter ist schön... so und ähnlich tönt es bald wieder - Ferienzeit ist Postkartenzeit.

Wie du weisst, bin ich eine Liebhaberin von Post und freue mich jedes Mal, wenn sich etwas Persönliches in meinem Briefkasten befindet.

Vor einiger Zeit habe ich folgendes App (nur für Apple, leider) der Post entdeckt,  und empfehle es dir HEISS:



mit dem Post Card Creator kannst du täglich ein eigenes Bild hochladen, deine Grüsse schreiben und dann an den Empfänger deiner Wahl verschicken. Die Post druckt und verteilt die Karte an deinen Empfänger. Das Beste: Es ist kostenlos und kann von überall unterwegs versendet werden, du brauchst keine Briefmarke und keinen Briefkasten. 

Hier zwei Karten von mir:






Vielen Dank liebe Post für dieses tolle App, es wird bei uns fleissig gebraucht! Selbstverständlich schreibe ich auch weiterhin Briefe und Karten mit schönen Briefmarken, das eine ersetzt das andere nicht.

Falls du nicht weisst, an wen du eine Karte schicken könntest, ich stelle mich SEHR GERNE zur Verfügung :-).

Ich wünsche dir einen wunderbaren Nachmittag und viel Spass beim Kartenschreiben und Freude und Glück verteilen. Herzlichst iRene


Freitag, 20. Juni 2014

..statt Wolldecke...

leider sind bei uns ja nur sehr wenige Abende so schon, dass ich mit dem T-Shirt draussen sitzen kann. Meist brauche ich eine Jacke oder eben eine Wolldecke zum warm haben, denn ich möchte doch soviel wie möglich im Freien sein.

In der neuen Handmadekultur hat mich diese Strickjacke sofort angesprochen. Vor allem der angegebene Zeitaufwand von 45 Minuten fand ich perfekt. Handmadekultur ist ein wirklich tolles Heft mit vielen Inspirationen mit verschiedensten Materialien. Ich freue auf jede neue Ausgabe. 



An unserem ersten Freundinnen-Näh-Plauder-Abend haben wir es ausprobiert. Statt Strickstoff habe ich einen Jersey gewählt. Das Projekt hat dann doch etwas länger gedauert vielleicht auch wegen den Schwatzpausen... Jetzt ist es gemacht und ich bin bereit für viele Sommerabende im Freien:


Wenn du noch etwas Leichtes für über die Schultern brauchst (und manchmal ist ja die Wolldecke nicht so schick :-)) kann ich dir diesen Schnitt empfehlen. Es geht wirklich zackig und je nach Wahl des Stoffes ist es eher etwas für warme oder kältere Tage/Abende...

Heute Abend bleibt die Jacke daheim, denn es ist Rot-Weiss angesagt:


HOPP SCHWIIZ! und allen ein schönes WM-Fussball-Sonnen-Grill-Geniesser-Wochenende! Herzlichst Irene

P.S. sorry, das mit dem Foto und dem Gesicht auf dem Foto ist wirklich eine Sache für sich... das will einfach nicht so wie ich will... und deshalb ist der Kopf abgeschnitten... sorry, irgendwann bekomme ich dann auch noch ein gutes Foto "als ganzes" hin...


Freitag, 6. Juni 2014

ich bin auch eine Postkarte

...riefen ein paar Kartons, die zum Entsorgen bereitstanden. Eigentlich eine gute Idee und so habe ich zwei Schachteln neues Leben eingehaucht:



Ich habe Karten geschnitten und aus den kleinen Reststücken sind Paketanhänger entstanden. Die zweite Schachtel passt grad gut zum Sommerwetter - denn ein kühles Blondes (und erst noch das Beste :-)) ist wohl in den nächsten Tagen angesagt:


Ich werde in Zukunft noch mehr Ausschau nach Verpackungen zum Beschreiben halten, ich bin grad ganz begeistert von dieser Idee.

Und schon wieder ist Freitag - Freutag! Ein langes Sommerwochenende erwartet uns! Herrlich, ich freue mich jetzt schon auf ein paar Tage draussen!

Happy Weekend - Herzlichst iRene

Mittwoch, 14. Mai 2014

mein Leben Rockt!

...endlich, endlich habe ich es geschafft und mir den ersten Jupe genäht... Juhu, ein Punkt weniger auf meiner "das-will-ich-unbedingt-auch-mal-nähen-Liste"...

Nähtreffs haben es ja so in sich, dass auch viel ausgetauscht wird und ich immer wieder Sachen entdecke, die ich gerne umsetzen möchte. Im letzten November war es der schöne Geldbeutel und diesmal hat es mir das Buch, welches Mimi dabei hatte angetan:


das Buch hat mich sofort angesprochen. Die Bilder und die Illustrationen sind genau nach meinem Geschmack. Das Beste daran - es gibt über 20 verschiedene Modelle für alle kleinen bis grossen Frauen als Schnittmuster mit dazu... Den Stoff habe ich mir auch gleich beim Nähtreff bei Tanja gekauft und das Buch umgehend bestellt...

Und das ist mein Resultat - leider nicht an mir vorgeführt, denn es ist mir definitiv viel zu kalt für einen Jupe und passendes Beinkleid habe ich (noch) nicht:


Die Umsetzung war dann doch etwas kniffliger als ich gedacht habe (ich habe die einfachste Version - eine A-Form gewählt). Die Illustrationen sehen sehr schön aus, ich habe sie jedoch nicht ganz verstanden. Dank youtube konnte ich den Reissverschluss dann doch noch einnähen und ich kann den Jupe ohne akrobatische Kenntnisse anziehen :-).

Alles in allem bin ich recht zufrieden mit meinem ersten Teil und freue mich schon, den Jupe dann mal an einem schönen, sonnigen Tag auszuführen... da habe ich noch folgende Bitte: 

etwas (oder besser ganz viel) Sonne am Himmel, damit Frau auch endlich die Sommerkleider tragen kann!! - und auch wieder bessere Fotos machen kann - und endlich im Garten sitzen kann, denn das Leben draussen ist einfach schön!

In diesem Sinne - habt einen rockigen Abend - herzlichst iRene

Stoff: fly bird fly, hellblau von das Atelier
Buch: Rockfestival z.Bsp. hier


Freitag, 9. Mai 2014

...Sail Away...

...das wäre schön, in ein Schiff einsteigen, die Landschaft vorbeigehen lassen, die Füsse in der Höhe, die Sonne im Gesicht, endlose Weite, der Geschmack des Meeres... 

das ist nicht mein Programm, dafür geht eine Freundin von mir am Sonntag zu ihrer ersten Kreuzfahrt. Sie ist etwas nervös und ich wollte ihr einen kleinen Begleiter mit auf den Weg geben:















entstanden ist ein kleines Täschchen fürs Handgelenk - beschichtete Leinen mit passendem Webband und Stickerei. Das ganze habe ich noch passend verpackt:



Leider hatte ich keine Kreuzfahrt-Zeitung zur Hand, ich finde, diese passt doch auch ganz gut... Das ist wieder ein richtiger Freutag für mich - und für dich habe ich noch eines meiner Lieblingslieder zum reinhören - Sail Away - ich finde es immer wieder schön...

Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende - setz die Segel und lass dich treiben, wohin es dich auch immer führt, geniesse die Tage! Bis bald! Ahoi! iRene

Stoff: beschichtete Leinen
Stickdatei: Cala Magdalena
Webband: das Atelier
Zeitung: gut gelagert aus Neuseeland :-))