Montag, 17. August 2015

...eingeprägt und angeschrieben... SnapPap im *Härtetest*

...waschbares Papier, veganes Leder... beschreibbar, bedruckbar, vernähbar, waschbar - die Möglichkeiten scheinen grenzenlos und mein Interesse war sofort geweckt. SnapPap tönt spannend und ich wollte wissen ob es hält was es verspricht :-)).

Als die Lieferung kam war ich im ersten Moment etwas erstaunt. Das Produkt fühlte sich eher wie Karton als Leder oder Stoff an. Nach der ersten 40 Grad Wäsche wurde es wesentlich geschmeidiger und griffiger und ich konnte mit den ersten Gehversuchen starten.

Ich habe SnapPap auf die gewünschte Grösse zugeschnitten und dann mit der Big Shot geprägt. Das ging wunderbar und die Optik gefällt mir sehr:
Da SnapPap nicht franst konnte ich innen für die Kreditkarte mit dem Cutter einen Schlitz schneiden und die Ränder mussten auch nicht versäubert werden. Mit dem passenden kleinen Portemonnaie gibt es ein cooles Geschenk für Weltenbummler.

SnapPap hat mich vor allem interessiert, da es beschreibbar ist. Als grosser Stiftefan habe ich auch einen "ziemlich" grossen Vorrat an verschiedenen Schreibgeräten und habe mal ein paar genommen um sie dem "Härtetest" zu unterziehen:


Das Schreiben auf SnapPap ging mit allen Stiften gut. Nach dem Waschen sind die Posca Stifte etwas "ausgebleicht" - mir gefällt es eigentlich noch recht gut, es sieht so ein bisschen "Vintage" aus und ist nicht mehr so hart und schwarz. Der weisse Stift ist vielleicht etwas zu dünn. Dem Sharpie Stift ging es ähnlich, nicht mehr so satt wie vor der Wäsche. Edding sieht auch nach dem Waschen noch aus wie vorher. Je nach Projekt ist das auch gar nicht so wichtig, da nicht alles mit 40 Grad gewaschen werden muss... 


die beiden kleinen Portemonnaies haben bereits ihren Bestimmungsort gefunden :-). Ich werde sicher noch mehr beschriebene Sachen machen, denn die Kombination Nähen und Schreiben ist ja wie für mich gemacht...

und "last but not least" noch ein Necessaire mit einem meiner Lieblingstempel:


Schon lässig, wenn es aussieht wie Papier und dann doch reissfest ist und für ganz viele Projekte eingesetzt werden kann.

Ich bin gespannt, was du über SnapPap denkst... Wenn du noch mehr erfahren möchtest, hier gibts alles detailliert zu lesen und viele schöne Designbeispiele zu bewundern. In der Schweiz bekommt man es bei Tanja - das Atelier

Ich freue mich schon zu sehen, was du daraus machst! Einen gemütlichen Montagabend - herzliche Grüsse Irene

Freitag, 14. August 2015

kleiner Bruder - grosser Geburtstag

heute feiert mein "kleiner" Bruder einen runden Geburtstag... ich gebe zu, er ist schon seit Jahrzehnten 20 cm grösser, viel stärker, sportlicher und mutiger als ich :-))...

Dieses Jahr war es einfach etwas passendes für ihn zu finden. Die Verpackung verrät bereits ein bisschen, was drin sein könnte, bzw. wofür es gedacht ist:


aus einem alten Kalender habe ich eine Tüte gebastelt um das Geschenk zu überreichen. Ich habe je zwei Seiten in der Höhe sowie links und rechts von innen mit einem starken Klebeband fixiert. Die Masking Tapes sind hier Verzierung. Anschliessend faltete ich unten einen Boden... ich habe es nach der Anleitung hier gemacht und auch wieder sehr gut zusammengeklebt. 

am oberen Rand eine Reihe gelocht und mit einer Schnur alles "zusammengenäht" - hält! Noch unsere Glückwünsche dran - wir sind bereit!

Bis später, Bruderherz!

Ich wünsche euch einen schönen Freutag und ein gemütliches Wochenende! Herzlichst Irene


Dienstag, 11. August 2015

Gib mir ein A - zur House Warming Party


herzlich Willkommen zurück aus der Sommerpause! Schön, dass du bei mir vorbeischaust. Ich hoffe, du hattest eine wunderbare Zeit am Strand, in den Bergen, in der Stadt, oder Daheim! Ich wünsche dir, dass die Sommer-Sonnenenergie reicht bis zur nächsten grossen Fest-und-Feierpause an Weihnachten (hüstel, ich weiss, bei 30 Grad ist es fast ein bisschen komisch darüber zu sprechen...).

Ich habe bereits letzte Woche ein kleines Projekt umgesetzt, dass ich dir hier gerne zeigen möchte.


Zur Hauseinweihungsparty von Freunden habe ich ein aussergewöhnliches Mitbringsel gesucht. Das ist gar nicht so einfach, wenn man etwas Spezielles schenken möchte. Auf der Suche nach einer Idee bin ich auf bauen.de hängengeblieben. Unglaublich, was für tolle Projekte dort aus alten Wertstoffen gezeigt werden. Paletten, alten Räder oder sogar Badewannen wird neues Leben eingehaucht. Einfach toll! 

Inspiriert von dieser Seite kam mir ein Geistesblitz, und ich musste nur noch das „Abfallstück“ zum Upcyceln finden. Das war ganz einfach, denn der alte PC meiner Eltern hatte vor den Sommerferien sein zeitliches gesegnet und so war die Tastatur übrig geblieben.

Mit einem Schraubenzieher habe ich alle Tasten entfernt - gut musste ich sie nicht wieder an den richtigen Platz bringen, das wäre gar nicht so einfach... wobei es auch noch spannend wäre zu sehen, wenn man einige "umplatziert"... wüsstest du noch wo sie hingehören?



Anschliessend habe ich hinten etwas Heisskleber und ein Magnet in das Loch gegeben und so entstanden ganz viele lustige Magnete. Überreicht habe ich das Geschenk auf einer Magnetplatte


ab sofort können sie die eigenen Worte kreieren - was mit einem Keyboard gar nicht so einfach ist, da jeder Buchstabe nur einmal vertreten ist!

mir gefällt dies besonders gut:


die allerwichtigste und nicht zu vernachlässigende Taste ist jedoch diese:


vergiss nicht in der Hektik des Alltags immer mal wieder eine Pause einzuschalten - durchzuatmen, den Moment zu geniessen und einfach zu SEIN... 

Ich freue mich auf einen kreativen Herbst und freue mich, wenn du wieder regelmässig bei mir reinschaust. Herzliche Grüsse Irene



Freitag, 3. Juli 2015

...ab in die Sommerpause...

einfach wieder mal richtig Sommer hier in der Schweiz - herrlich!!! Ich liess mich gestern so richtig schön einstimmen

und jetzt fühle ich mich so richtig bereit für mein Sommer A-Z

Apérol trinken - Baden - Chill&Grill - Dankbar sein - Entdecken - Familie - Geburtstag feiern - Häkeln lernen - Improvisieren - Joghurtglace - Küssen - Lesen - Marktbesuch - Naschereien - Ohne Schuhe - Pizza&Pasta - Quasseln - Reisen - Sonne - Tauchen - Unbeschwert sein - Vier gewinnt - Wandern - Xmal ausschlafen  - Yoga - Zuhause blieben

ich wünsche dir eine wunderschöne Sommerzeit - lass es dir gut gehen bei deinem Sommer A-Z und mach auch mal einen Sprung ins kühle Nass:


Ich mache eine Blog-Sommerpause und melde mich im August wieder! Machs gut! Herzlichst Irene

Dienstag, 30. Juni 2015

...Ferienstimmung...

Das Ferienfieber packt mich immer schon eine Weile vor der Abreise, denn die Vorfreude ist für mich eine der Schönsten und gehört einfach dazu. 

Ich beginne schon ein paar Tage vor den Ferien die verschiedenen Sachen zusammenzutragen und bereitzulegen. Da kommt auch immer viel Kleinkram dazu, der einfach mit muss. Jetzt habe ich mir dafür die perfekte Tasche genäht: 


Der Sew Together Bag sieht von aussen ganz schlicht aus. Mit dem Vespa-Stoff habe ich noch mehr FerienFeeling verarbeiten können :-).



Die Raffinesse zeigt sich, sobald man den umschliessenden Reissverschluss öffnet:



Drei Reissverschluss- und gleichviele offene Fächer können so manche Kleinigkeiten beherbergen. Ich war schon länger fasziniert vom Sew Together Bag, hab mich aber nie so richtig daran getraut - es muss doch alles sehr genau stimmen... Ab und zu mag ich, genau Schritt-für-Schritt zu arbeiten und am Ende ein tolles Produkt in den Händen zu haben. Das ist dann für mich wie Sudoku lösen oder so... 

Das Schnittmuster (in Englisch) habe ich bei Craftsy gekauft. Meine unsichtbare Lehrerin und grosse Hilfe für dieses Projekt war jedoch Marlies von Gmacht in Oberbayern. Sie hat Ende April ein wunderbares Sew Along für diesen Schnitt gemacht und so konnte ich alle Schritte genau nach ihrer Angabe nachnähen. Es war super erklärt und hat bestens funktioniert. Und ich fühlte mich nicht so allein im Atelier, sondern Marlies war da und hat mich in ihren Posts angeleitet und ermuntert! Herzlichen Dank für diese tolle Instruktion und Übersetzung. Es hat super geklappt! Ich zeige die Tasche gerne bei Creadienstag, vielleicht brauchst du auch noch was für Krims Krams oder so...

...und ich bin schon fast PRONTO für die Ferien! Ich wünsche dir ganz viel Vorfreude auf deine Sommerferien und dann wunderbare Tage, wo immer es auch ist... und falls du keine Ferien hast, kann vielleicht ein bisschen Sommermusik helfen, da kann ich dir diesen Song empfehlen - und das Album dazu auch sehr! Vielleicht grade etwas, für die Fahrt...



Auf bald! Herzliche Sommer-Sonnen-Grüsse Irene


Montag, 29. Juni 2015

Bernina Rock The Needle - ich zähle auf deinen Klick!

heute startet das grosse Online Voting bei Bernina. Unglaublich, was für eine Vielfalt und Fülle an kreativen Projekten eingereicht wurden... es gibt so viele schöne Ponchos und die Wahl für den schönsten fällt nicht einfach... Das kleine Rotkäppchen ist mein Beitrag:



ich würde mich SEHR freuen, wenn ich auf dich zählen kann und du mir deine Stimme gibst - hier gehts direkt zum meinem Poncho. 

Du kannst für insgesamt fünf Favoriten abstimmen, der kleine Ritter von Nicole freut sich auch über deine Stimme.


Wir haben die Nadel gerockt, es hat richtig viel Spass gemacht! Herzlichen Dank an Bernina für diese tolle Herausforderung!

noch ein kleine Blick "hinter die Kulissen" - dies war mein erster Übungsversuch zu meinem Poncho... kannst du es lesen?


Ich danke dir für deine Stimme - kreative Grüsse Irene

Freitag, 26. Juni 2015

herzlich Willkommen - nimm Platz!



herzlich Willkommen im unserem Garten! Gerade rechtzeitig zum schönen Sommerwetter habe ich ein lang aufgeschobenens Projekt umgesetzt. Diesen alten Bank habe ich vor längerem vor seinem Ende gerettet:


dank der fleissigen Mithilfe von unserem Jüngsten - er hat alle Nägel aus dem Holz "geklaubt" konnte ich das Projekt zügig umsetzen. Die Beine habe ich angeschliffen und weiss lasiert. Anschliessend ein paar Lagen wattierten Stoff und einen schönen Dekostoff von Schweden darüber gelegt und alles unten festgetackert - fertig...


Jetzt kann ich schon das Wochenende einläuten, eines meiner Lieblingshefte steht schon bereit. Mit Frida auf dem Cover, das freut mich ganz besonders! Wenn du noch mehr Freuden sehen magst, schau mal bei Freutag vorbei, da gibt es ganz viel kleines und grosses Glück zu sehen und lesen.

Ich wünsche dir ein sonniges und gemütliches Wochenende. Nimm ab und zu Platz und geniesse einfach das Sein! Herzlichst Irene